Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Trocknerbälle – Interessantes Zubehör für den Waschtrockner

TrocknerbälleWäschetrockner wurden in ihren Anfängen bereits im 18. Jahrhundert genutzt und gehören in ihrer heutigen Form seit mehr als einem halben Jahrhundert zur Standardausstattung einer deutschen Waschküche. Zudem haben sich mehrere Subtypen entwickelt, wie etwa eine Kombination aus Wasch- und Trockenmaschine. Mittlerweile ist auf dem Markt einiges an Zubehör erhältlich, um den Trockenvorgang besonders schonend für die Wäsche und die Umwelt zu gestalten. Neben Trocknertüchern, die etwa antistatisch wirken sollen und zudem einen feinen Geruch an die Wäsche abgeben, sind etwa auch Trocknerbälle erhältlich.

Trocknerball Test 2018

Was sind Trocknerbälle?

TrocknerbälleTrocknerbälle werden auch unter den Bezeichnungen Trocknerkugeln oder Wäschekugeln vertrieben und sind in der Regel kleine Bälle, etwa in Größe von einem Therapieball oder Tennisball.

Die Bälle bestehen in der Regel aus einem robusten, wasserfesten Kunststoff und werden zusammen mit der zu trocknenden Wäsche in den Trockner gegeben. Während des Trockenvorgangs bewegen die Trocknerkugeln sich zusammen mit der Wäsche frei in der Trommel.

Diesem Prozess werden verschiedene Auswirkungen zugeschrieben: Zum einen soll die Wäsche durch die Kugeln schneller trocknen, zum anderen soll sie weicher und weniger zerknittert sein.

Es gibt auf dem Markt mittlerweile viele verschiedene Varianten des Trocknerballs: Mit kurzen und längeren Noppen, gänzlich ohne Noppen, klein oder größer. Als komplette Alternative zum Weichspüler gibt es die Bällen auch mit Aussparung, in die ein Duftstick gegeben werden kann.

Trocknerbälle aus Wolle

Eine weitere Option sind Trocknerbälle aus Wolle, die hypoallergen sein sollen und eine natürliche Alternative zu den Bällen aus Kunststoff darstellen. Je nach Hersteller sollen die Trocknerbälle aus Wolle aufgrund der Eigenschaften des Materials bis zu 25 Prozent, bei manchen Artikeln gar bis zu 40 Prozent des Wassers aufnehmen und den Trockenvorgang so maßgeblich beschleunigen.

Der Trocknerball für Daunen – so werden Bettzeug und Co. besonders luftig

Laut Erfahrungsbericht verhindern die Trocknerbälle das dichte Aufeinanderliegen der Wäsche und sind daher auch ideal, wenn Textilien mit Daunen oder Federn, wie etwa Bettzeug oder Daunenjacken in der heimischen Waschmaschine oder im heimischen Trockner gereinigt werden.

Die Daunen oder Federn werden durch die ständige Bewegung der Bälle aufgelockert und es kommt nicht zu der ungewünschten Klumpenbildung, die die Textilien verderben oder zumindest weniger warm und komfortabel werden lassen würde.

Trocknerball in Waschmaschine – auch eine Option?

Selbst wenn kein Trockner im Haushalt ist, sollen die Trocknerbälle eine tolle Addition zu der normalen Wäschepflege sein. So kann man die Bälle laut Erfahrungsbericht auch in die Waschmaschine geben, wo sie ähnliche Auswirkungen auf den Zustand der Wäsche haben sollen. Einige Anbieter werben damit, dass die Wäsche durch die Verwendung der Trocknerbälle besonders weich und kuschelig wird, ohne dass Weichspüler oder andere chemische Zusätze verwendet werden müssen und dass die Kugeln daher eine tolle Alternative für Allergiker sind. Auch Personengruppen, die aus anderen Gründen keinen Weichspüler verwenden möchten, könnten auf die Trocknerkugeln oder Wäschekugeln zurückgreifen.

Energiesparen mit den Wäschekugeln – Erfahrungen und Meinungen

Einige Anbieter von Trocknerkugeln werben damit, dass sich bei einem regelmäßigen Gebrauch der Trocknerbälle Energie beim Verwenden von dem Waschtrockner einsparen lässt.

Tipp! Das Einsparen der Energie soll laut Erfahrungsbericht vieler Nutzer und Anbieter daher rühren, dass die Wäsche durch die Wäschekugeln angeblich besser im Waschtrockner bewegt würde und somit eine bessere Luftzirkulation entstehen würde, die den Trockenvorgang beschleunige. Auch sollen die Bälle die Wärme vom Waschtrockner aufnehmen, speichern und dann an die Wäsche abgeben, was sich ebenfalls günstig auf den Trockenvorgang auswirken soll.

Im Trocknerbälle Test haben sich bisher nur marginale Verkürzungen des Trockenvorgangs durch die Verwendung von Ball oder Kugel gezeigt. Wissenschaftliche Studien zu dieser Theorie liegen noch keine vor. Daher sollten Sie am besten selbst einen Vergleich anstellen und für sich selbst entscheiden, ob der Gebrauch der Bälle sich günstig auf die Trockenzeit und somit auch positiv auf Ihren Energieverbrauch auswirkt und für Sie sinnvoll ist.

Vor- und Nachteile eines Trocknerballs

  • Stromersparnis
  • die Wäsche wird weicher und ist weniger zerknittert
  • auch mit Duft erhältlich
  • oft nur in Sets erhältlich

Trocknerbälle kaufen – so finden Sie tolle Angebote

Es gibt einige Anlaufstellen, wo Sie Trocknerbälle kaufen können. Viele Anbieter von Weißer Ware, also von Haushalts- und Küchengeräten führen neben den Maschinen auch Zubehör und Ersatzteile im Shop und bieten meist den passenden Ball zum Waschtrockner an. Auch in Drogerien, gut sortierten Supermärkten und in Discountern können Sie die Bälle finden. Wollen Sie lieber per Versand bestellen, finden Sie auch im Netz tolle Angebote; entweder im Shop der Trocknermarken oder aber auf den gängigen Kaufportalen.

Hier lässt sich häufig auch ein Trocknerball Test finden, in dem Sie die Erfahrungen anderer Nutzer erfahren können und meist besteht auch die Möglichkeit zum Preisvergleich mit anderen Produkten.

Die beliebtesten Anbieter laut Trocknerball Test sind unter anderem

  • Lissek
  • LAHELA
  • BLISSANY
  • eco-Balls
  • Kleiner
  • AEG
eco-Balls Lissek AEG
Gründungsjahr unbekannt unbekannt 1883
Besonderheiten
  • spezialisiert auf Trocknerbälle
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • günstiges Haushaltszubehör im Sortiment
  • darüber hinaus auch Leuchtmittel im Angebot
  • das Unternehmen AEG wurde in den letzten 20 Jahren zergliedert
  • große Auswahl an Haushaltsgeräten

Wollen Sie neue Trocknerbälle kaufen, werden Sie feststellen, dass sich sowohl im Shop als auch per Versand die Preise im Vergleich zu anderen Pflegeartikeln relativ klein sind.  Wenn Sie besonders billig kaufen möchten, können Sie auf Rabattaktionen oder einen Sale warten. Zudem bieten viele Anbieter beim Kauf eines Trockners die Bälle sehr billig als Zubehör an oder es wird im Vergleich billiger, wenn Sie die Trocknerkugeln im Set kaufen. Wenn Sie es ganz besonders günstig wünschen, können Sie als Alternative zum Trocknerball auch Tennisbälle im Großpack einkaufen und verwenden. Laut Erfahrungsbericht sollten Sie aber unbedingt darauf achten, dass diese Bälle nicht abfärben, wenn sie Feuchtigkeit oder Wärme ausgesetzt werden.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,56 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Thomas Waschtrockner – Erfahrung und Erfolg seit über 100 Jahren
  2. OneConcept Waschtrockner – Geräte und Produktideen für die ganze Familie
  3. Blomberg
  4. Hotpoint
  5. LG
  6. Gorenje
  7. Beko
  8. Bosch
  9. Bauknecht
  10. AEG
  11. Siemens
  12. Samsung
  13. Indesit
  14. Zanussi
  15. Miele