Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Beko Waschtrockner – ein international tätiges Unternehmen

Beko WaschtrocknerDas Unternehmen Beko Deutschland GmbH ist eine Vertriebstochter der Arçelik Gruppe mit Sitz in der Türkei. In mehr als einhundert Länder werden weltweit Haushaltsgeräte und Kleingeräte für Bad und Küche produziert und verkauft. Von den 25.000 Mitarbeitern insgesamt arbeiten 70 Mitarbeiter am deutschen Standort Neu-Isenburg. Die Arçelik Gruppe zählt in Europa zu den drei besten Anbietern für Haushaltsgroßgeräte, wie Waschmaschine oder Kühlschrank. In Deutschland werden die Produkte über Vertriebe namens Beko, Blomberg und Grundig vertrieben.

Beko Waschtrockner Test 2018

Ergebnisse 1 - 3 von 3

sortieren nach:

Raster Liste

Zahlen und Fakten der Marke Beko

Beko Waschtrockner

  • Gründung der Arçelik Gruppe: 1955
  • Seit 2001 Übernahme von Beko Elektronik
  • 2009 Übernahme der Schwestergesellschaft Grundig Elektronik A.S.
  • Weltweit 25.000 Mitarbeiter
  • Deutsche Niederlassung in Neu-Isenburg
  • 4440 Millionen Kunden weltweit
Die Marke Beko setzt auf innovative Technologien, die trotz neuester Errungenschaften bezahlbar bleiben sollen und zudem die Umwelt schonen. Nach eigener Philosophie „inspired by people“ entwickelt Beko erstklassige Geräte, die den Alltag erleichtern. Beko kann beim Waschmaschine Test als auch im Beko Waschtrockner Test mit einigen Modellen sehr gut abschneiden, die bezüglich Qualität, Benutzerfreundlichkeit und Funktion überzeugen. Auch bei Bewertungen im Internet können Sie viele gute Meinungen über die Marke ausfindig machen.

Beko Wärmepumpentrockner und Beko Kondenstrockner

Beko hat eine Reihe von Trockner mit Wärmepumpe und Kondenstrockner im Angebot. Die Standgeräte von Beko sind nicht vollintegrierbar, sondern nur unterbaufähig. Gute Ergebnisse im Test liefert der Beko Wärmepumpentrockner WDPS 72051. Der Trockner mit Wärmepumpe hat ein Fassungsvermögen von 7 kg und die Energieeffizienzklasse A++. Als Beko Kondenstrockner empfiehlt sich der DCU 7330 mit 7 kg Fassungsvermögen und der Energieeffizienzklasse B. Beide Modelle können im Test gut abschneiden. Bei der Wahl zwischen Beko Wärmepumpentrockner und Beko Kondenstrockner sind Ihre persönlichen Verhältnisse entscheiden, unter anderem wie viele Personen im Haushalt leben und wie oft das Gerät benutzt wird.

Firma Beko - Arcelik  
Hauptsitz Türkei
Gründung 1955
Produkte Waschtrockner, Waschmaschinen, Kühlschränke, Trockner, Spülmaschinen uvm.

Warum ein Beko Waschtrockner?

Haben Sie bereits einen Beko Wärmepumpentrockner oder eine Beko Waschmaschine zu Hause? Vielleicht haben Sie eine herkömmliche Waschmaschine in Ihrer Wohnung und überlegen, diese durch einen Waschtrockner zu ersetzten. Oder fehlt Ihnen der Platz für zwei separate Geräte, da die Größe der Wohnung einfach nicht so viel hergibt? Dann kann ein Beko Waschtrockner genau die richtige Wahl für Sie sein.
Tipp! Entscheiden Sie sich für einen Trockner mit Wärmepumpe, ist dies auf Dauer, grade bei häufiger Nutzung, energiesparender als ein Kondenstrockner. Allerdings sind Beko Trockner mit Wärmepumpe auch teurer in der Anschaffung. Die Rechnung geht allerdings auf, wenn eine Familie mit zwei oder mehr Kindern den Waschtrockner nutzt. Da lohnt sich die Anschaffung in den meisten Fällen.

Der Beko Waschtrockner Test – Vor- und Nachteile der Kombigeräte

Im Beko Waschtrockner Test zeigt sich der praktische Nutzen der Waschtrockner deutlich, jedoch kommen auch einige Nachteile zutage. Ein Abwägen vor der Kaufentscheidung ist daher ratsam. Je nachdem wofür Sie sich letztendlich entscheiden, treffen folgende Vor- und Nachteile mehr und weniger zu:
  • Wasch- und Trocknerfunktion in einem Gerät
  • platzsparend
  • Trockene Wäsche, die gleich aufgeräumt werden kann
  • Bei teuren Geräten dauert der Wasch- und Trockenvorgang länger, ist dafür stromsparender
Tipp! Achten Sie auf die Energieeffizienzklasse. Es beginnt bei dem Kennzeichen D, für einen sehr hohen Verbrauch, über C, B, A, A+, A++ und A+++. Letzteres ist die stromsparendste Variante und daher empfehlenswert.

Waschtrockner von Beko im Vergleich

Momentan bietet Beku kein Modell an, das vollintegrierbar und zum kompletten Einbau geeignet ist, an. Alle verfügbaren Modelle sind Frontloader, also unterbaufähig oder auch freistehend zu platzieren. Wer zwingend auf der Suche nach einem Toploader ist, muss sich wohl oder übel bei einem anderen Hersteller umsehen. Bei der Kapazität kann es bei ersten Erfahrungen mit Beku Waschtrocknern zu Verwirrungen kommen. Aber lassen Sie sich nicht abschrecken. Waschtrockner verfügen meist über zwei Kapazitätsangaben. Ersteres dient der Waschfunktion, wobei meist 7 kg oder 8 kg übliche Kapazitäten sind. Die Trocknerfunktion läuft meist mit weniger Kapazität, ist die Maschine also sehr voll, können zwei Trockenladungen nötig sein.

Einen Waschtrockner von Beko günstig kaufen

Klar ist die Anschaffung eines Waschtrockners nicht gerade billig, doch lohnt sie sich, grade in einem Ein- oder Zwei-Personen-Haushalt mit wenig Platz und keiner Möglichkeit zum Wäschetrocknen. Da kommt die Wasch- und Trocknerfunktion in einem Gerät doch grade richtig. Lesen Sie zuvor jedoch den aktuellen Testbericht vom aktuellen Beko Waschtrockner Test und Erfahrungsberichte im Internet. Dort können Sie dann auch gleich einen Preisvergleich machen, damit Sie die günstigsten Angebote finden. Die Preise variieren ja oft sehr stark, je nachdem ob  man im Online Shop bestellt oder direkt in ein Fachgeschäft geht. Sobald Sie das beste Angebot gefunden haben, können Sie sich Ihren neuen Waschtrockner von Beko bequem nach Hause liefern lassen und den Komfort der Geräte genießen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,67 von 5)
Loading...